So richtig glücklich

Fettes Brot


boris:
ich wache auf und ich kriege ein schreck ich wurde beklaut: meine liebe ist weg!
ich hab versucht nach ihr zu greifen, doch die anderen waren schneller
glaubt mir, echt, ich kann es bewiesen, man, sie kamen durch den keller
und plötztlich lieg ich da mit gebrochenem herzen
frag mich seit wochen, ob meine gedanken doch so verkehrt sind
kann nicht schlafen, nicht essen, meine knochen, die schmerzen
ich bin so fertig, mir ist nicht mal mehr besoffen zum scherzen
sagt mir, wann ihr schweine mit mir fertig seid viel zu lang alleine ohne zärtlichkeit
ich hab euch doch nichts getan, warum bestehlt und quält ihr mich
ach so, ich hab es fast geahnt, das sie mir fehlt, das zählt hier nicht
alles umsonst, ihr habt mir meine liebe gestohlen
und gabt mir nicht einmal die chance, sie mir wiederzuholen
ich bin am boden und ihr sagt lass ihn liegen
der blutet bloss, warum seid ihr nur so skrupellos?

manchesmal denk ich noch, nur für mich, dass ich dich zurück krieg
weisst du noch, letztes jahr, du und ich, so richtig glücklich

in zwei teile gerissen, mich ganz schweinisch beschissen
und ihr penner bescheinigt euch noch ein reines gewissen
ihr meint, ihr hab euch nur genommen, was euch zusteht
weshalb an euren händen auch geronnenes blut klebt
ich wurde beklaut und keiner macht was
deshalb geb ich auf und sauf weiter aus meinem schnappsglas
denn am ende will es ja mal wieder keiner gewesen sein
hört man mich über den tresen schreien
und dabei dachte ich, wenn wir alt sind und tiefe falten kriegen
dass wir uns immer noch lieben, bis sich die balken biegen
doch ich geriet in einen hinterhalt von dieben
seitdem ist der platz neben mir so bitterkalt geblieben

Submit Translation Add to playlist Size Tab Print Correct