Du hast Bataillone, Schwadronen,
Batterien, Maschinengewehr,
du hast auch die größten Kanonen.
|: Mein Michel, was willst du noch mehr? :|

Du hast zwei Dutzend Monarchen,
Lakaien und Pfaffen ein Heer,
beseeligt kannst du da schnarchen.
|: Mein Michel, was willst du noch mehr? :|

Du hast ungezählt Paragraphen,
die Gefängnisse werden nicht leer,
du kannst auch in Schutzhaft drin schlafen.
|: Mein Michel, was willst du noch mehr? :|

Du hast die beträchtlichsten Steuern,
deine Junker plagen sich sehr,
um dir das Brot zu verteuern.
|: Mein Michel, was willst du noch mehr? :|

Du hast Kohlrüben und Eicheln,
und trägst du nach anderem Begehr,
so darfst du am Bauche dich streicheln.
|: Mein Michel, was willst du noch mehr? :|

Du darfst exerzieren, marschieren,
am Kasernenhof die Kreuz und die Quer,
und dann für den Kaiser krepieren.
|: Mein Michel, was willst du noch mehr? :|

Send Translation Add to playlist Size Tab Print Correct
Written by: Erich Schmeckenbecher / Thomas Friz. Isn't this right? Let us know.