Es hat so gut begonnen doch wo soll das enden?
Die nacht besteht aus uns und unseren erhobenen händen
Den tippenden füßen und pochenden herzen, süßen gesichtern und den zu erhoffenden schmerzen

Es ist egal (x2)
Es ist egal was du machst
Egal was dich treibt
Heute nacht sind alle gleich
Denn wir teilen die falten von morgen
Egal was du denkst
Es ist egal wer du bist
Morgen früh bist du nichts

Was haben wir alles unternommen um nicht runterzukommen
Und wir wunderten wie viele stunden wir verschwommen im hinterkopf herumtragen
Die immer schon an der vernunft nagenden verhaltenen fragen entfalten sich kalt

Es ist egal (x2)
Es ist egal was du machst
Egal was dich treibt
Heute nacht sind alle gleich
Denn wir teilen die falten von morgen
Egal was du denkst
Es ist egal wer du bist
Morgen früh bist du nichts

Es ist wie in einer uhr nur immer neben der spur
Die verwehende nie bestehend bleibende tour wie eine durchsichtige schildkröte
Durchschaubar und langsam hält die sicht auf das bild drüber als diese unkenrufe

Es ist egal (x2)
Es ist egal was du machst
Egal was dich treibt
Heute nacht sind alle gleich
Denn wir teilen die falten von morgen
Egal was du denkst
Es ist egal wer du bist
Morgen früh bist du nichts

Send Translation Add to playlist Size Tab Print Correct