Ich lauf ’n Bahnsteig lang und weiß nich’
Ob ich hier wegfahrt oder was?
Hej, guck mal, da kommt ’n Schnellzug und fährt weiter
’N Bulle von der Bahn taucht auf

Ich halt' den Brief in meiner Hand fest
Da steht, du fühlst dich tot wie Stein

Und dass du dir jetzt ’n Wald suchst
Um dir im Moos ’n Bett zu bauen
Dein riesen Saxophon ist natürlich auch da
Und Flöten, Flöten sollen auf der Wiese wachsen

Die alte Frau bezahlt mit Kleingeld
Wir warten auf den nächsten Zug

Ich frag' die Alte, wo der Wald ist
Sie sagt: Mein Udo ist schon lange tot
In meiner Tasche klebt ein Bonbon
Wir steigen ein in unseren Zug
Bei Wertheim gab es Salamander
Ich bring' dir einen mit ins Moos

Als ich in Hamburg aus’m Zug steig'
Lauf ich durch Straßen bis zur Elbe hin
Down to the river

Hej, da sehe ich dich am Ufer stehen
Ich fass' dich an und so, du hörst nichts
Du sagst, du musst zum anderen Ufer
Die Fähre fährt am nächsten Tag
Ich dachte, dass du tief im Wald wohnst

Ich wusste nichts von deinen Ufern!

Translation Add to playlist Size Tab Print Correct
Written by: Herwig Mitteregger / Nina Hagen. Isn't this right? Let us know.
Translated by Paulo. Revised by 2 people . Did you see an error? Send us your revision.